Kaschieren: Lederkaschieren

Kaschieren: FRIMO Lederkaschiertechnologie

Führend am Markt

Das Lederkaschieren findet vorwiegend in der Automobilindustrie Anwendung. Hochwertige Fahrzeuginnenräume überzeugen durch Design und erstklassig verarbeitete Materialien. Dabei sind Lederausstattungen nicht länger ausschließlich dem Premiumsegment vorbehalten, sondern kommen zunehmend auch in höherer Stückzahl in Fahrzeugen des mittleren Preissegments zum Einsatz.

Leder als natürlicher Werkstoff stellt sehr hohe Anforderungen an die Verarbeitung. Variantenvielfalt, Qualitätsanforderungen, Stückzahlen und eine Vielzahl projektspezifischer Einflussparameter erfordern clevere Fertigungslösungen, die nur mit umfangreicher Erfahrung und fundiertem Technologie- und Prozess-Know-how zu realisieren sind.

Werkzeug- und Anlagentechnik von FRIMO für die Lederverarbeitung ist marktführend im Einsatz. Neben dem Lederkaschieren kommen auch Verfahren wie das direkte Hinterschäumen von Leder (PUR Verarbeitung) und das unsichtbare Airbagschwächen von Echtlederhäuten (Scoring) zum Einsatz.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Funktionsnähte und Ziernähte der 3D-Nähkleider werden exakt und wiederholgenau positioniert
  • Schonende Behandlung des Leder-Dekormaterials hinsichtlich Dehnung und Temperatur
  • Sichere Vermeidung von Druckstellen im Leder
  • Prozesssichere, reproduzierbare und dauerhafte Verklebung
  • Verwendung gleicher Werkzeuge bei verschiedenen Dekoren
  • Kostengünstige Kombiwerkzeuge
  • eine Vielzahl von anwendungsgerechten Anlagen- und Werkzeugkonzepten steht zur Auswahl

DOWNLOAD ZUM THEMA

Technologien für Oberflächen aus Leder / Kunstleder

Die Datei herunterladen (PDF)

Ihr direkter Ansprechpartner zum Thema

Reinhard Schäfer
+49 (0) 86 54 / 49 85 - 9 40
schaefer.r[at]frimo.com