Kaschieren

FRIMO Vakuumkaschiertechnologie

Ideal für große Stückzahlen

Zum Vakuumkaschieren werden Kunststofffolien wie TPO,  TEPEO2®  und PVC erwärmt und durch Applikation von Vakuum auf Kunststoffträgerteile kaschiert. Der auf den Träger oder Dekor aufgetragene Klebstoff wird aktiviert und ermöglicht so die Verbindung zwischen Träger und Dekor.

Eine Besonderheit ist die Kombination des Vakuumkaschierens mit dem IMG (In Mould Graining) Prozess in einem Arbeitsgang. Für diese innovative und attraktive Technologie ist FRIMO der Anbieter mit umfangreichen Referenzen am Markt.

FRIMO Produktportfolio

  • Engineering
    • Pre-Engineering, Prozessplanung und Thermoformsimulation
  • Vakuumkaschierwerkzeuge
    • Prototypen- und Vorserien-Vakuumkaschierwerkzeuge
    • Vakuumkaschierwerkzeuge mit Formhilfen und Beschnitt
    • Kombiwerkzeuge mit Umbug (Schnapphubwerkzeuge)
    • IMG Vakuumkaschierwerkzeuge mit Formhilfen und Beschnitt
  • EcoFormEinplatz-Vakuumkaschieranlagen
    • Kleine, mittlere und große Baureihen
    • Labor- / Sonder-Einplatzanlagen
  • VarioForm Linear-Vakuumkaschieranlagen
    • Linearanlagen mit separater Heizstation
    • Form-Stanzanlagen
    • Linearanlagen mit Schiebe-,Schwenk- oder Drehtisch
    • Folienvorschub mittels Kettenschiene oder Zangenvorschub
  • VarioForm Rundtisch-Vakuumkaschieranlagen
    • Rundtischanlagen, z.B. 3-fach mit Zuschnittverarbeitung
  • Sonderanlagen
    • individuell konfigurierbar
  • Werkzeugwechselsysteme

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Verfahren und Anlagentechnik geeignet für große Stückzahlen
  • Wirtschaftliche Alternative zu Slush-, Sprüh- oder Gießhaut
  • Neue Materialien wie z.B. TEPEO2® ermöglichen beste Kaschier- und Thermoformergebnisse
  • Prozessoptimiertier minimaler Folienverbrauch