Seit 1962: Kunststofftechnologien „made by FRIMO“

Die FRIMO Gruppe feiert ihr 50 jähriges Bestehen

09 / 2012 - Als FRIMO 1962 in Osnabrück in einer angemieteten Garage gegründet wurde, zählte das kleine Werkzeugbauunternehmen fünf Mitarbeiter. „Groß“ waren neben dem Enthusiasmus allenfalls die Träume, die man sich als kleiner Spezialanbieter von Modellen und Werkzeugen für die Verarbeitung von Polyurethan angesichts des allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwungs erlauben durfte. Doch niemand, wahrscheinlich nicht einmal die Gründungsväter Fritsche und Möllmann, hätten die dynamische Entwicklung der folgenden Jahrzehnte für möglich gehalten. Heute – 50 Jahre danach – ist die Unternehmensgruppe FRIMO einer der marktführenden globalen Entwickler und Hersteller von innovativen Fertigungssystemen für die internationale Automobilindustrie und andere Kunststoff verarbeitende Branchen.
FRIMO ist mit 50 Jahren ein junges Unternehmen und hat doch seinen Ursprung ein halbes Jahrhundert zurück im letzten Jahrtausend. In bewegenden und auch schwierigen Zeiten hat sich das Unternehmen mit Pioniergeist, Mut und Zielstrebigkeit permanent weiterentwickelt. Die fortwährend neuen Herausforderungen der kontinuierlich wachsenden Automobilindustrie wurden über Jahre in wettbewerbsfähige Produktionslösungen umgesetzt. Damit verbunden wuchs das Unternehmen unaufhaltsam, sowohl technologisch als auch räumlich. FRIMO hat sich rechtzeitig mit der Globalisierung der Märkte auseinandergesetzt und bereits in den 80er Jahren den Schritt nach Nordamerika getan. FRIMO USA beschäftigt heute 150 Mitarbeiter und vereinigt nahezu alle Technologien der FRIMO Gruppe. Auch in Shanghai wurde der Fertigungsstandort in den vergangenen Jahren stetig auf- und ausgebaut, mit einer eigenen Fertigung vor Ort. Um die Kunden bei globalen Projektanläufen optimal zu begleiten, passt FRIMO im Rahmen seiner World Product Strategie die eigenen Produkte und Technologien schnell und effizient an die unterschiedlichen Rahmenbedingungen an.
Heute ist aus dem einstigen Werkzeugbauer ein global agierender Technologieanbieter für Fertigungslösungen geworden, mit 1.200 Mitarbeitern an 15 Standorten. Durch die Breite des Technologie- und Leistungsspektrums sowie die intelligente Verzahnung von Technologien ist FRIMO prädestiniert für Abwicklung komplexer Projekt im globalen Maßstab.
Mit dem wachsenden Einsatz von Kunststoffen in High-Tech Anwendungen und einer fortschreitenden Substituierung von Metall durch Kunststoffe, werden an die Herstellung von Kunststoffbauteilen immer höhere Anforderungen gestellt. Nur durch den Einsatz innovativer Kunststoffverarbeitungs-technologie und prozessfähiger Fertigungsanlagen kann eine hohe Endqualität der Bauteile erreicht werden. Hier versteht sich FRIMO als Entwicklungspartner und ist stolz auf inzwischen fast 20 SPE Awards für herausragende Leistungen im Werkzeug- und Anlagenbau für den innovativen Einsatz von Kunststoffen.
„Als Technologiepartner geht FRIMO das Tempo seiner Kunden mit“, fasst Hans-Günter Bayer zusammen. „50 Jahre FRIMO erfüllen uns mit Stolz. Und sie sind für uns Verantwortung und Verpflichtung für eine nachhaltige Zukunft. Wir haben uns bei FRIMO optimal aufgestellt, um unsere Kunden auch weiterhin bei jedem Prozessschritt zu begleiten. Und durch das Know-how unserer hervorragenden Mitarbeiter werden wir auch weiterhin zukunftsweisende und kreative Lösungen entwickeln.“

Kontakt für Rückfragen und weitere Informationen:

FRIMO Group GmbH
Martina Schierholt
Hansaring 6
D-49504 Lotte

Tel.: +49 (0) 54 04 / 8 86 - 1 57
Fax: +49 (0) 54 04 / 8 86 - 51 57
E-Mail: schierholt.m[at]frimo.com

Zurück

FRIMO: Presse Details

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten mit FRIMO.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem FRIMO Newsletter!

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.

Details anzeigen
Typ Cookie Anbieter Beschreibung