Strahlersysteme

Fügen / Kleben: INFRAROT Strahlersysteme

 

Für das Fügen mit INFRAROT kommen unterschiedliche Strahler zum Einsatz. Je nach Projektanforderung sind dies Glaskolben- oder Metallfolienstrahler. FRIMO bietet maßgeschneiderte Lösungen für beide Systeme.

Glaskolbenstrahler:

  • Abstrahltemperatur ca. 1.800 - 2.400°C
  • in ca. 1s auf Betriebstemperatur
  • Leistung bis zu 200 KW/m²
  • Kurze Zykluszeiten möglich, typische Erwärmzeit 12s
  • Größerer Abstand zum Material möglich, geringere Brandgefahr
  • Flexible Energieeinbringung durch individuelle Steuerung der einzelnen Strahler
  • Feste Kontur, Standard- oder Spezialausführung, z.B. 3D-Konturen
  • Verschiedene Wellenlängen (0,78 μm bis 2 μm)
  • Einsatz von Energierichtungsgebern als Toleranzausgleich

Metallfolienstrahler

  • Abstrahltemperatur ca. 700 °C
  • in ca. 8-10s auf Betriebstemperatur
  • Leistung bis zu 32 KW/m²
  • Längere Zykluszeiten notwendig
  • Geringere Leistung und niedrigere Temperatur erfordern Nähe der Strahler zum Material, Brandgefahr
  • Nur konstante Energieabstrahlung über Länge und Breite der Metallfolien
  • Flexible Kontur, einfache Anpassungen
  • Mittelwelliges System (2,1 μm bis 3,6 μm)
  • Kein Toleranzausgleich durch Energierichtungsgeber möglich

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf diese Webseite zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung. Zustimmen

Ihr direkter Ansprechpartner zum Thema

Sönke Hinz
+49(0)40/570967-22
hinz.s[at]frimo.com